Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Firma Holzmeile und dem Käufer gelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen bedürfen der Schriftform und der ausdrücklichen Zustimmung beider Parteien.

§ 2 Vertragsschluss und Rücktritt

Die Firma Holzmeile verpflichtet sich, den Auftrag des Bestellers zu den Bedingungen der Website anzunehmen. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern übernimmt die Firma Holzmeile keine Haftung und ist jederzeit zum Rücktritt berechtigt. Sämtliche Angebote, unabhängig davon, ob sie telefonisch, per Fax, E-Mail, Internet oder in sonstiger Weise erteilt werden, sind für die Firma Holzmeile erst verbindlich, wenn sie schriftlich bestätigt worden sind bzw. bis die Ware zur Auslieferung gebracht und/oder eine Rechnung erteilt wurde. Die Firma Holzmeile kann ebenfalls von dem Kaufvertrag zurücktreten, wenn der Käufer nachweisbar falsche Angaben über seine Person gemacht hat, mit dem Kaufgegenstand vertragswidrig verfahren wird oder der Käufer seine Zahlungen einstellt.

§ 3 Haftung

DEKORATIONSWARE IST KEIN SPIELZEUG!

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass alle von uns angebotenen Artikel nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet sind. Es handelt sich ausschließlich um Dekorationsware, d. h. es besteht die Gefahr, Teile zu verschlucken.

Das Layout der Homepage, die verwendeten Grafiken und Bilder, die Sammlung sowie einzelnen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.
Alle Rechte, auch die der fotomechanischen Wiedergabe, der Vervielfältigung und der Verbreitung mittels besonderer Verfahren (zum Beispiel Datenverarbeitung, Datenträger und Datennetze), auch teilweise, behält sich die Firma Holzmeile vor.
Die Web-Seite der Firma Holzmeile gewährt auch keinerlei Lizenzrechte an dem geistigen Eigentum der Firma Holzmeile und / oder Maren Tscherner.
Sämtliche Informationen oder Daten und ihre Nutzung unterliegen ausschließlich deutschem Recht.

 

§ 4 Vorlagen des Kunden

Die Firma Holzmeile fertigt Artikel nach der Vorlage des Kunden exklusiv nur für diesen Kunden an, ohne Weitergabe an Dritte.

Die Firma Holzmeile behält sich vor, zu entscheiden, ob die Fertigung nach der Vorlage des Kunden realisierbar ist. Bei Ablehnung sind keine Ansprüche geltend zu machen.

Weiter behält sich die Firma Holzmeile vor, Auftragsarbeiten zurückzuweisen, deren motivischer Inhalt nicht mit der Firmenideologie vereinbar ist. Hier sind keine Ansprüche geltend zu machen.

Der Kunde hat selbst dafür Sorge zu tragen, dass keine Urheberrechte für geistiges Eigentum (Copyright) verletzt werden. Die Firma Holzmeile weist jegliche Schadensansprüche dieser Art von sich.

§ 5 Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse (abweichende Lieferanschrift bitte ggf. mitteilen). Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Lieferung den Betrieb von Firma Holzmeile verlassen hat, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Sämtliche Preise sind Barzahlungspreise inkl. Mehrwertsteuer zuzüglich u. a. Verpackungs- und Transportkosten. Die Ware ist sofort nach Annahme durch den Kunden auf Transportschäden zu untersuchen. Feststellbare Transportschäden sind unverzüglich schriftlich anzuzeigen.

Angaben über Lieferfristen sind grundsätzlich unverbindlich, außer es wurde eine bestimmte Lieferfrist schriftlich vereinbart.

Abgabe nur in handelsüblichen Mengen. Bei Sonderwünschen oder großer Stückzahl muss mit längeren Lieferzeiten gerechnet werden.

Der Versand erfolgt über Deutsche Post / DHL. Die Kosten richten sich nach der aktuellen Gebührenordnung. Bei Nachnahme werden die Nachnahmegebühren der Gebührenordnung verrechnet.

§ 6 Zahlung

Alle Preise sind Bruttopreise.

Sie enthalten alle 19% Umsatzsteuer, die in der Rechnung gesondert ausgewiesen wird.

Die allgemeine Zahlungsart ist per Vorauskasse oder Nachnahme. Schulen oder Kindergärten jedoch haben zusätzlich die Möglichkeit der Zahlung per Rechnung.

Vorauskasse: Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine Rechnung mit der Aufforderung um Überweisung auf unser Konto. Nach Zahlungseingang wird die Ware an Sie versendet.

Nachnahme: Nach Eingang Ihrer Bestellung wird die Ware an Sie versendet. Sie bezahlen bei Übergabe an die Post.

Rechnung: Mit der Lieferung erhalten Sie eine Rechnung mit dem zu überweisenden Endbetrag. Dieser ist innerhalb von 14 Tagen ohne Abzüge an das angegebene Konto der Firma Holzmeile zu überweisen.

§ 7 Rückgaberecht / Rücksendungen

Rückgaberecht, gültig für private Verbraucher innerhalb der Europäischen Union (EU): Die Firma Holzmeile gewährt auf alle bestellten Waren ein uneingeschränktes Rückgaberecht von 14 Tagen ab Erhalt der Sendung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware per Postpaket an Firma Holzmeile. Eine Begründung ist nicht erforderlich; es wäre aber nett, wenn Sie uns den Rücksendegrund nennen.

Im Falle der Rückgabe trägt die Kosten der Rücksendung in jedem Fall der Besteller. Die Firma Holzmeile nimmt grundsätzlich keine unfreien Pakete an. Die Kaufbetragerstattung erfolgt per Überweisung oder Gutschrift auf das Kundenkonto, unverzüglich, spätestens aber innerhalb von 30 Tagen nach Rückerhalt mängelfreier, unbeschädigter und vollständiger Ware. Forderungen über Zinsen und Tilgung werden storniert. Wenn Sie die Ware bereits benutzt haben, sind wir berechtigt, hierfür eine Vergütung zu verlangen. Ferner sind Sie verpflichtet, die Wertminderung zu ersetzen, falls die Ware Gebrauchsspuren aufweist oder durch Sie beschädigt wurde.

§ 8 Mängelgewährleistung und Haftung

Das Holz der Ware kann farbliche Abweichungen aufweisen und im Laufe der Zeit nachdunkeln. Beides ist vollkommen natürlich und kein Reklamationsgrund. Durch die Herstellung der Ware können an Kanten und Flächen kleine Fasern überstehen. Auch dies ist kein Reklamationsgrund.

Liegt ein von Firma Holzmeile zu vertretender Mangel der Kaufsache vor, ist Firma Holzmeile nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ist Firma Holzmeile zu dieser Leistung nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die Firma Holzmeile zu vertreten hat, oder schlägt in sonstiger Weise die Mängelbeseitigung / Ersatzlieferung fehl, ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen.

Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers – gleich aus welchen Rechtsgründen – ausgeschlossen. Die Firma Holzmeile haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet Firma Holzmeile nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung von Firma Holzmeile ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus § 1, 4 Produkthaftungsgesetz, Ansprüche wegen des Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft oder Schadensersatzansprüche wegen Nichterfüllung gemäß §§ 463, 480 Abs. 2 BGB geltend macht. Gleiches gilt bei anfänglichem Unvermögen oder zu vertretender Unmöglichkeit.

§ 9 Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

§ 10 Eigentumsvorbehalt

Bis zur Erfüllung aller Forderungen, die der Firma Holzmeile aus jedem Rechtsgrund gegen den Kunden jetzt oder künftig zustehen, bleibt die gesamte gelieferte Ware Eigentum der Firma Holzmeile. Sie darf zuvor ohne Zustimmung der Firma Holzmeile weder verpfändet noch zu Sicherstellung übereignet werden.

§ 11 Erfüllungsort / Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Erfüllungsort für alle Leistungen und Gerichtsstand ist Würzburg.

§ 12 Schlussbestimmung

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages und der übrigen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

Stand: 17.04.2009